submit
August 2014

Stellungnahme der icubic AG zum öffentlichen Kaufangebot der Taunus Capital Management AG

Die Taunus Capital Management AG, („TCM“) Frankfurt am Main, hat am 18. August 2014 ein freiwilliges öffentliches Kaufangebot an die Aktionäre der icubic AG zum Erwerb von Aktien der Gesellschaft zu einem Preis von EUR 4,85 pro Aktie im Bundesanzeiger veröffentlicht. Das Angebot ist auf 75.000 Aktien begrenzt.

Der Vorstand der icubic AG stellt fest, dass zwischen der icubic AG und der TCM keinerlei Geschäftsbeziehungen bestehen. Die Motivation von TCM für dieses Angebot ist dem Vorstand nicht bekannt.

» Komplette Nachricht ansehen

Mai 2014

Markt honoriert Diversifizierungsstrategie und permanente Investitionen in bestehende und neue Produkte - icubic AG verzeichnet eine Umsatzverdoppelung gegenüber 2010

Die icubic AG konnte im Geschäftsjahr 2013 eine Umsatzverdoppelung gegenüber 2010 verzeichnen, nachdem bereits das Jahr zuvor mit einer Umsatzsteigerung von 28 Prozent abgeschlossen wurde. Die Erfolgsgeschichte des erst 1999 gegründeten IT-Konzerns, der mittlerweile zum führenden Entwickler von Handelssoftware für die weltweite Finanzwirtschaft geworden ist, geht zurück auf eine erfolgreiche Geschäftspolitik. Tragende Elemente sind das konsequent auf Kundenlösungen ausgerichtete Software- und Beratungsangebot sowie die rund 150 hochqualifizierte Mitarbeiter.

» Komplette Nachricht ansehen

Januar 2014

Kooperation zwischen icubic und dem Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik an der Universität Magdeburg

Seit mehr als zwei Jahren unterstützt die icubic AG den Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik an der Universität Magdeburg, kurz FaRaFIN genannt. Ab sofort ist das Unternehmen, das sich durch intelligente Softwarelösungen im Bereich der Finanzwirtschaft einen Namen gemacht hat, offizieller Kooperationspartner von FaRaFIN. 

» Komplette Nachricht ansehen

Mai 2013

icubic AG veröffentlicht Jahresabschluss 2012: Unternehmensumsatz erreicht neuen Spitzenwert

icubic schließt das vergangene Geschäftsjahr mit einem neuen Rekordumsatz ab. Deutschlands führender Software-Entwickler für den elektronischen Börsenhandel erzielte 2012 einen Erlös von 16,4 Mio. Euro. Das sind knapp 30 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (2011: 12,8 Mio. Euro). 

» Komplette Nachricht ansehen

März 2013

icubic AG übernimmt Beratungsspezialisten HighQIT

Zuwachs bei icubic: Der Entwickler von Bankensoftware erwirbt das Frankfurter Unternehmen HighQIT. Die neue Tochter ist auf Beratungsleistungen im operativen Bankengeschäft spezialisiert und kümmert sich unter anderem um die zeitgemäße Instandhaltung von IT-Infrastrukturen.

» Komplette Nachricht ansehen